Jetzt
anfragen
Off-Road Reisen & Automobil Veranstaltungen

Norwegen

Hotel und Lodgetour

Noch Plätze frei
experience offroad reisen reiseziele route norwegen 01

04.02 - 13.02.2021

Overlanding Tour Norwegen

Norwegen

Overlanding Tour durch Norwegen und Schweden. Spektakuläre Wasserfälle, grandiose Fjorde und beeindruckende Nationalparks. Eine Reise mit Schnee und Frost Garantie. 

Wild, ungezähmt aber idyllisch und träumerisch präsentiert sich die Landschaft im Südwesten Norwegens. Spektakuläre Wasserfälle stürzen aus schwindelerregender Höhe in enge Fjorde, von denen zwei aufgrund ihrer Einzigartigkeit von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt wurden. Gleichzeitig prägen zusätzlich zahlreiche Inseln den zerklüfteten Küstenabschnitt am atlantischen Ozean. In Ostnorwegen und Schweden dagegen dominieren steile Abhänge, welche gekrönt werden durch beeindruckende Hochebenen. Über Jahrhunderte hinweg wurden hier an den Abhängen kleine Bergdörfer errichtet, die eine Idylle ausstrahlen, die den Eindruck hinterlassen als würde hier die Zeit stillstehen. Und gerade im Winter hinterlässt das Panorama einen bleibenden Eindruck, denn die schneebedeckten Berge sind einzigartig und laden zum Träumen ein.

Start und Ende unserer Reise durch Norwegen ist Oslo. Wir empfehlen die Anreise mittels Fähre von Kiel nach Oslo. Gerne unterstützen wir sie bei der Buchung der Fähre. Über die ersten schneebedeckten Straßen führt uns die Strecke entlang der norwegisch / schwedischen Grenze durch sanfte Ebenen und große Kieferwälder. Wir überqueren die Grenze nach Schweden, übernachten einmal in Schweden und fahren auf schwedischer Seite entlang der Grenze in Richtung Norden. Die Hochebene garantiert winterliche Straßenverhältnisse. Über den Femundsmarka Nationalpark kehren wir zurück nach Norwegen. Der Nationalpark ist geprägt durch kalte und schneereiche Winter. Elche, Braunbären und Rentiere sind hier keine Seltenheit. Wir durchqueren den Park und die Region auf den kleinsten befahrbaren Wegen und erreichen unseren nördlichsten Punkt der Reise in Trondheim am gleichnamigen Fjord.

Entlang des Trondheim Fjords führt uns unsere Reiseroute weiter zum „europäischen Nordmeer“ und zu einer der spektakulärsten Traumrouten Norwegens der Atlanterhavsvegenm. Im Winter kann die Strecke besonders rau sein und ist dadurch natürlich sehr beeindruckend. Über Ålesund geht es zurück ins Landesinnere. Grandiose Aussichtspunkte entlang der Fjorde zeigen besondere Ausblicke auf die umliegende Landschaft. Der Geiringer – Herdalen Nationalpark und der Geirangerfjord sind die Highlights in der Region. Unsere Traumroute führt uns weiter durch die Fjordlandschaft. Dabei kehren wir ein letztes Mal an das offene Meer zurück. Wir übernachten am Meer. Auf unserer Fahrt in den Süden erreichen wir Norwegens zweitgrößte Stadt Bergen. Die Stadt gilt als Herz der Norwegischen Fjorde und bietet die perfekte Kombination zwischen Natur, Kultur und norwegischem Großstadterlebnis. Ein Grund mehr um in dieser malerischen Stadt zwei Nächte zu bleiben.

Nach zwei Tagen in der Stadt Bergen verlassen wir endgültig den Westen Norwegens und dadurch auch die Küstenregion. Wir fahren in Nordeuropas größte Hochebene, in den Hardangervidda Nationalpark. Hier ändert sich die Wetterlage stündlich und dadurch auch die Straßenverhältnisse. Der Winter kann hier also nochmals bleibende Eindrücke hinterlassen. Unsere letzte gemeinsame Übernachtung in Norwegen verbringen wir in der Stadt Geilo. Die Region rund um die Stadt ist eine der größten Skigebiete Norwegens. Über das letzte große Wildnis Waldgebiet Norwegens, das Trillemarka – Rollagsfjell Naturreservat, geht es dann zurück nach Oslo, dem Endpunkt unserer Reise.

experience offroad reisen reiseziele Norwegen gallerie 06 experience offroad reisen reiseziele Norwegen gallerie 12

Highlights Norwegen

  • Maximal 12 Teilnehmer 
  • 9 Boutique Hotel- und Lodgeübernachtungen inklusive Frühstück
  • Landesinformationen, Landkarte und Leihfunkgerät für jedes Fahrzeug 
  • Im Vorfeld individuelle Reiseberatung zu Ausrüstung, Anreise und Verlängerungsoptionen
  • Winterliche Regionen in Norwegen und Schweden - Schnee sicher und abenteuerlich 
  • Nordlicht, Elche, Rentiere und Braunbären in den Hochebenen
  • Fahrt auf Norwegens Traumroute Nr. 1 der Atlanterhavsvegenm
  • Besuch der Städte Trondheim und Bergen
  • Fahrt durch den Geiringer – Herdalen, Femundsmarka und Hardangervidda Nationalpark

Deine Reise auf

einen Blick

Reisepreis pro Person

2.580 €


Reisepreis pro Person

Reisedauer

10 Tage


Reisedauer

Fahrzeug

Eigener 4x4


Fahrzeug

Reiseverlauf Norwegen


Reiseverlauf Norwegen

1. Tag:

  • Individuelle Anreise nach Norwegen.
  • Ankunft bis zum späten Nachmittag in unserem malerischen und landestypischen norwegischen Hotel in der Nähe von Oslo.
  • Briefing für die Tour und gemeinsames Abendessen mit Spezialitäten aus der Region.

2. Tag:

  • Unser erster Fahrtag führt uns in den südöstlichen Teil Norwegens.
  • Wir passieren sanft fallende Ebenen und große Kieferwäldern und überqueren Norwegens größtem Fluss, den Glomma.
  • Entlang kleiner und schmaler Straßen führt uns die Route nach Schweden in das bekannte Skigebiet rund um die Ortschaft Sälen.
  • Wir übernachten in einem gemütlichen und traditionellen Berghotel.

3. Tag:

  • Wir verlassen die Stadt Sälan und fahren weiter in Richtung Norden.
  • Über winterliche Streckenabschnitte geht es zurück nach Norwegen zum Femundsmarka Nationalpark. Schneebedeckte Berge umgeben uns. Mit etwas Glück sehen wir Braunbären, Elche oder Rentiere.
  • Am späten Abend erreichen wir Røros. Die einzige Bergstadt in Norwegen gehört zu den kältesten Orten in Norwegen. Im Jahre 1914 wurden sage und schreibe -50,4° gemessen.
  • Hotelübernachtung im Ort.

4. Tag:

  • Am nächsten Tag fahren wir weiter in Richtung Norden, immer entlang der norwegischen / schwedischen Grenze und der Gebirgslandschaft.
  • Die Route durchquert die dünn besiedelten Hochlagen in der Region.
  • Wir erreichen die E6, mit 3.034 Kilometern die längste durchgehende Straßenverbindung in Skandinavien. Sie beginnt in Südschweden in Trelleborg und endet in Kirkenes in Nordnorwegen.
  • Am Abend erreichen wir Trondheim.
  • Hotelübernachtung im historischen Stadthotel.

5. Tag:

  • Ein kräftiges Frühstück stärkt für die Herausforderungen des Tages.
  • Wir verlassen den nördlichsten Punkt unserer Reise und fahren in Richtung Europäisches Nordmeer.
  • Am Nachmittag erreichen wir die Atlanterhavsvegenm, eine der schönsten Traumrouten Norwegens.
  • Die Fahrt auf der Atlanterhavsvegenm führt uns vorbei an üppigen Küstenkulturlandschaften und hügeligen Heidelandschaften bis zu den kahlen Bergkuppen am rauen, offenen Küstenabschnitt Hustadvika. Wahrlich eine der spektakulärsten Küstenstraßen der Welt.
  • Nach einem langen Fahrtag erreichen wir in Skodje unser luxuriöses Landhotel mit Blick auf den Storfjord.

6. Tag:

  • Start am frühen Morgen.
  • Beeindruckende Panoramafahrt durch die winterliche Fjordlandschaft rund um den Geiringer – Herdalen Nationalpark und den Geirangerfjord, den wohl bekanntesten und berühmtesten Fjord Norwegens. Einzigartige Aussichtspunkte sorgen hier für heftiges Kribbeln im Bauch und bieten einen in Norwegen fast unübertroffenen Blick auf die umliegende Landschaft. 
  • Am Abend erreichen wir unseren westlichsten Punkt der Reise, die kleine Hafenstadt Kalvåg.

7. Tag:

  • Start am Morgen
  • Wir setzen unsere Reise in Richtung Süden fort und fahren entlang der unbeschreiblichen Natur
  • Bei Lavik überqueren wir den Fjord Sognefjorde und fahren bis nach Bergen.
  • Die im Jahre 1070 gegründete Stadt gilt als eine der schönsten Städte Norwegens und ist kulturelles Zentrum des Fjordlandes
  • Wir übernachten in dieser für Norwegen lebhaften Stadt zwei Nächte

8. Tag:

  • Zeit zur freien Verfügung und die Möglichkeit die Stadt Bergen ausgiebig zu besichtigen.

9. Tag:

  • Rückkehr in das Landesinnere.
  • Fahrt entlang des Hardangerfjord bzw. der Landschaftsroute Hardanger und Hardangervidda. Auf Nordeuropas größter Hochebene und größtem Nationalpark Norwegens trifft man tiefe, fruchtbare Täler, hohe Berge, Gletscher in der Ferne und blaugrüne Fjorde.
  • Im Winter können sich hier die Straßenverhältnisse sehr schnell ändern, so dass man unter Umständen hinter einem Räumungsfahrzeug herfahren muss.
  • Am späten Nachmittag erreichen wir Geilo.
  • Hotelübenachtung in der Stadt.

10. Tag:

  • Ein letzter abwechslungsreicher Fahrtag steht uns bevor.
  • Weiterfahrt durch die Hochebene, den Hauptrouten folgend.
  • Über Rødberg Fahrt in das letzte große Wildnis Waldgebiet Norwegens, das Trillemarka – Rollagsfjell Naturreservat.
  • Tiefverschneite Straßen bei oftmals strahlendem Sonnenschein lassen hier den Wintertraum leben.
  • Ankunft in Oslo ca. um 12:00 Uhr und individuelle Rückreise.

 

DOWNLOADS

Reisepreis und Leistungen

Download Reisepreis und Leistungen