Jetzt
anfragen
experience offroad reisen header bolivien 01

Altiplano

Salar de Uyuni und Cerro Uturuncu

Noch Plätze frei
experience offroad reisen reiseziele route bolivien 2025 2

18.04 - 02.05.2025

Offroad Reise Bolivien 4x4

Bolivien

Unsere Bolivienreise verspricht ein Höhepunkt in unserem Reisejahr zu werden. Das Altiplano, der Salar de Uyuni und die Cordillera Central sind die Highlights dieser beeindruckenden Reise in Zentral Südamerika.

Wir beginnen unsere Reise in der Hauptstadt La Paz mit dem einzigartigen Blick auf den schneebedeckten 6.438 Meter hohen Berg Illimani. Unser erster Fahrtag führt uns in Richtung bolivianisch / peruanische Grenze und zum höchst gelegenen See der Welt - zum Titicacasee. Mit einer Höhe von 3.812 m über dem Meeresspiegel ist er der höchste schiffbare See der Welt und das erste Highlight unserer Reise durch Bolivien. Über die berühmt-berüchtigte „Road of Death“ verlassen wir am nächsten Tag die Hochebene und das Altiplano und fahren hinunter in die Yungas, das bolivianische Amazonas-Tiefland. Dieses noch wenig erschlossene Gebiet mit tief eingeschnittenen Schluchten, reißenden Flüssen und waghalsigen schlammigen Pisten begeistert die wahren Abenteurer unter den Reisenden. Schon die Inkas bauten hier Gold ab und transportierten es über die Anden nach Cusco. Mit unseren Allrad-Fahrzeugen durchqueren wir diese Region, in der heute nun überwiegend Kaffee- und Coca Plantagen angebaut wird.

Entlang der Cordillera Central führt uns die Wegstrecke zu tropischen Schluchten und faszinierenden Passstraßen. Wir übernachten in Cochabamba und Sucre. Die Kolonialstadt Sucre gilt als die schönste Stadt Boliviens und als die besterhaltene Ihrer Art in Südamerika und gilt daher zu Recht zum UNESCO Weltkulturerbe. Nach einem Ruhetag kehren wir zurück auf die Hochebene Altiplano und gelangen zu einem Höhepunkt der Reise, dem Salar de Uyuni, dem größten Salzsee der Erde fort. Hier liegt Salz in der Luft und eine strahlend weiße Wüste, eine surreale Mondlandschaft mit kristallinen Strukturen. Der Sonnenaufgang und der Sonnenuntergang sind besonders schöne Momente, um dieses Naturwunder zu genießen, wenn das Salz und die umliegenden Berge vom orangefarbenen Licht gefärbt werden und sich die Sonne auf der Oberfläche der Ebene spiegelt. Nachts bietet der klare Andenhimmel ebenfalls einen atemberaubenden Blick auf die Sterne. Wir überqueren den Salzsee und besuchen die einzigartige Insel inmitten des Sees, die Isla de Pescado. Entlang der Hochgebirgslandschaft, den schönen Salzseen Laguna Verde und Laguna Colorada mit seinen unzähligen Flamengos am Ufer, fahren wir zu einem weiteren Höhepunkt unserer Reise zum Cerro Uturuncu. Der Berg gilt als eine der wenigen Berge, die man bis knapp unterhalb seines Gipfels, mit dem Fahrzeug befahren kann. Wir versuchen auf der alten Minenstraße bis zum höchsten Punkt auf 5.816 Meter zu fahren. Die letzten Reisetage führen uns zurück zum Salar de Uyuni und entlang der Cordillera kehren wir zurück nach La Paz. Hier endet unsere 4x4 Offroad Reise durch Bolivien, mit sicherlich vielen außergewöhnlichen Erlebnissen und Abenteuer.

Diese Reise richtet sich an echte Entdecker. Sie führt teilweise durch touristisch wenig erschlossenes Gebiet. Durch Bauarbeiten, Erdrutsche und andere Zwischenfälle kann es zu Verzögerungen kommen. Wechselnde Klimazonen, schlechte Straßenverhältnisse und große Höhen machen diese 4x4 Abenteuerreise außergewöhnlich.

Eine außergewöhnliche Reise in eine andere Welt.

Als Offroad Veranstalter sind wir uns unserer Verantwortung bewusst und verhalten wir uns in den von uns bereisten Natur- und Kulturräume rücksichtsvoll. Für die von uns veranstalteten 4x4 Touren nehmen wir an einem zertifizierten CO₂ Kompensationsprogramm teil.

experience offroad reisen reiseziele bolivien highlights 02 experience offroad reisen reiseziele bolivien highlights 04

Highlights von Bolivien

  • Unvergessliche und beeindruckende 4x4 Offroad Reise durch die Hochebene Altiplano, Salar de Uyuni und zum Cerro Uturuncu
  • Befahrung der legendären „Road of Death“ - von 3.600 Meter auf 4.670 Meter und hinunter auf 1.200 Meter
  • Fahrt zu einem der berühmtesten Seen der Welt - dem Titicacasee 
  • 12 Hotel- oder Lodgeübernachtungen inklusive Frühstück, Mittag- und Abendessen
  • Geführt von professionellen experience Guides 
  • Maximal 12 Teilnehmer / 6 Fahrzeuge für individuelles Reiseerlebnis und maximale Flexibilität
  • 4x4 Mietgeländewagen für jeweils 2 Personen
  • Landesinformationen, Landkarte und Leihfunkgerät für jedes Fahrzeug
  • Im Vorfeld individuelle Reiseberatung zu Ausrüstung, Anreise und Verlängerungsoptionen

Deine Reise auf
einem Blick

Reisepreis pro Person

5.980 €


Reisepreis pro Person

REISEDAUER

15 Tage


REISEDAUER

Fahrzeug

Miet 4x4


Fahrzeug

Reiseverlauf Bolivien


Reiseverlauf Bolivien

Off Road Schwierigkeitsgrad: 3-4
Strecke: ca. 2.600 km
 

1. Tag: 18.04.2025

  • Abflug von Deutschland nach La Paz in Bolivien.

2. Tag: 19.04.2025

  • Ankunft in La Paz, Taxifahrt zum Hotel in der Neustadt von La Paz.
  • Treffen zum gemeinsamen Abendessen.
  • Wir werfen einen Blick auf die Landkarte und besprechen, was in den kommenden zwei Wochen vor uns liegt.

3. Tag: 20.04.2025

  • Aufbruch am Morgen und Tagesausflug zu einem der höchst gelegenen Seen der Welt – dem Titicacasee.
  • Picknicklunch am Seeufer.
  • Am Nachmittag Rückkehr zu unserem Hotel in der Neustadt von La Paz.

4. Tag: 21.04.2025

  • Heute liegt ein abwechslungsreicher Fahrtag vor uns.
  • Die Route führt vorbei an tiefen Schluchten, Kaffee- und Coca Plantagen bis nach Coroico dem Ausgangspunkt der Road of Death - mit 3.000 m Höhenunterschied und 600 m steil abfallenden Felswänden gehört sie zu den gefährlichsten Straßen der Welt.
  • Fahrt auf der knapp 80 km langen Strecke und 3,20 m breiten Straße bis nach Coroico.
  • Übernachtung in einer einfachen aber gemütlichen Lodge in der Stadt.

5. Tag: 22.04.2025

  • Früher Aufbruch zu einem langen Fahrtag am Osthang der Anden.
  • Auf kurvigen Nebenstrecken windet sich die Straße durch das Gebirge.
  • Ein ständiger Wechsel zwischen tropischen Schluchten und aussichtsreichen Passstraßen.
  • Hotel Übernachtung Cochabamba am Osthang der Anden.

6. Tag: 23.04.2025

  • Weiterfahrt durch das Gebirge.
  • Am späten Nachmittag erreichen wir die Kolonialstadt Sucre.
  • Die Stadt gilt als die schönste Stadt Boliviens und ebenso als die besterhaltene Kolonialstadt Südamerikas. Sie wurde 1992 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt.

7. Tag: 24.04.2025

  • Tag zur freien Verfügung

8. Tag: 25.04.2025

  • Spektakuläre Auffahrt über den 4.100m hohen Andenübergang.
  • Auf asphaltierten Straßen kommen wir gut und zügig voran.
  • Am Abend erreichen wir den mit ca. 12.000 km² größten Salzsee der Welt – den 3.653m hoch gelegenen Salar de Uyuni.
  • Check-In im aus salzsteinen erbauten Hotel am Ufer des Salzsees.
  • Abendessen im Hotel.

9. Tag: 26.04.2025

  • Aufbruch zur Überquerung des Salar de Uyuni.
  • Mittagsstopp auf der Isla de Pescado.
  • Übernachtung in einem einfachen Hotel am Südufer des Sees in San Christobal.

10. Tag: 27.04.2025

  • Fahrt auf der Ruta de las Lagunas mit beeindruckender Hochgebirgslandschaft.
  • Wir passieren die schillernden Salzseen Laguna Verde und Laguna Colorada.
  • Übernachtung in einfacher Unterkunft auf dem Altiplano.

11. Tag: 28.04.2025

  • Früher Aufbruch zum Cerro Uturuncu (6008m) Versuch der Befahrung der Minenstraße bis zum höchsten Punkt (5.816m).
  • Bei guter Fitness Möglichkeit die restlichen knapp 200 Höhenmeter bis zum Gipfel hinauf zu steigen.
  • Rückfahrt nach Norden, Übernachtung in der Lodge Mallku Cueva.

12. Tag: 29.04.2025

  • Rückfahrt nach Uyuni.
  • Besichtigung des Eisenbahnfriedhofes.
  • Übernachtung im Salzhotel.

13. Tag: 30.04.2025

  • Der letzte Fahrtag liegt vor uns.
  • Wir setzen unsere Fahrt durch die Zentral Kordilleren fort.
  • Über das Altiplano gelangen wir am Fuß des Nevado Illimani, dem mit 6.439 m höchsten Berg Boliviens, weiter nach Norden.
  • Am Abend kehren wir nach zwei erlebnisreichen Wochen wieder nach La Paz zurück.

14. Tag: 01.05.2025

  • Rückflug nach Deutschland.

15.Tag: 02.05.2025

  • Ankunft zurück in Deutschland.

Reisepreis und Leistungen


Reisepreis und Leistungen

Reisepreis:

  • 5.980,00 € pro Person im DZ
  • 600,00 € Einzelzimmerzuschlag

Leistungen:

  • 12 Guesthouse, Lodge bzw. Hotelübernachtungen
  • 4x4 Mietfahrzeug (jeweils 2 Personen pro Fahrzeug) incl. Treibstoff und 1.000,00 € reduzierte Selbstbeteiligung im Schadensfall
  • Frühstück, Mittagessen (auch als Lunchpakete) und Abendessen
  • Alkoholfreie und Alkoholische Getränke während der Mahlzeiten
  • Leihfunkgeräte, Bergematerial, Satellitentelefon, Werkzeugkoffer und Reiseapotheke im Begleitfahrzeug
  • Nationalparkgebühren
  • Sicherungsschein und Infomaterial bezüglich der Reise

Im Reisepreis nicht enthalten:

  • Alkoholische Getränke, Minibar sowie private Zusatzkosten
  • Flug nach La Paz / Bolivien

Teilnehmerzahl:

  • Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen
  • Maximum Teilnehmerzahl: 12 Personen

Nicht vergessen und Wissenswertes:

  • Sie benötigen einen Reisepass der über das Ende der Reise hinaus noch 6 Monate gültig ist und über ausreichend freie Seiten verfügt, sowie einen internationalen Führerschein
  • Persönliche Medikamente

Zusätzlich empfehlen wir:

  • Eine Reiserücktritts-, Auslandskranken- und Reisegepäckversicherung

 

Anfrageformular