Jetzt
anfragen
Off-Road Reisen & Automobil Veranstaltungen

Marokko | Grandes Explorations

Entdeckungen zwischen Städten, Bergen, Wüsten und Meer

Noch Plätze frei
experience offroad reisen reiseziele route marokko aicha

22.10 - 30.10.2022
14.10 - 22.10.2023

Offroad Reise Marokko 4x4

Marokko | Grandes Explorations

Erleben und entdecken Sie mit uns gemeinsam die abenteuerlichsten und einzigartigsten Berg- und Wüstenstrecken Marokkos. Ein wundervolles Abenteuer und eine Erkundungstour zwischen Bergen, Wüste und Meer. 

Die 4x4 Entdeckungsreise durch Marokko beginnt in dem bezaubernden Marrakech. Wir überqueren das Atlasgebirge über den Tizi-n-Tichka Pass (2260 Meter) und fahren entlang des Telouet Tals bis zur Kasbah Ait Benhaddou. Diese Kasbah ist eine der eindrucksvollsten Berbersiedlungen Marokkos und gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO. Sie hat bis heute nichts von Ihrem mystischen und atemberaubenden Charme verloren und ist eine der beliebtesten Filmkulissen in Marokko.

Über die ersten Wüstenpisten folgen wir der Straße der Kasbah bis nach Boulmalne de Dadès. Am zweiten Tag kehren wir noch einmal zurück in das Atlasgebirge und erklimmen über unzählige Serpentinen die Dadès Schlucht. Bizarre rote Felsen türmen sich hier auf vor dem satten Grün des Dadès Flusses. Die Schönheit und Abgeschiedenheit dieser Region hinterlassen immer wieder bleibende Eindrücke. Über die nicht minder schöne Tundra Schlucht mit ihren 300 Meter aufragenden Felswänden endet der zweite Tag, im Sand des Erg Chebbi. Wie die großen Afrikaforscher, Friedrich Gerhard Rohlfs und Charles Eugène Vicomte de Foucauld, welche im 19. Jahrhundert ihre ersten großen Marokko Erkundungstouren gemacht haben, übernachten wir im Schatten der großen Sanddünen des Erg Chebbi. Spätestens jetzt fühlt man sich angekommen in der Wüste. Grund genug, zwei Nächte in dieser besonderen Region zu bleiben. 

Nach beeindruckenden Tagen im Erg Chebbi fahren wir mit unseren gut ausgerüsteten 4x4 Geländefahrzeugen entlang der algerischen / marokkanischen Grenze zu den berühmten Pisten der ehemaligen Wüstenrallye Paris – Dakar und nach Zagora. Über die Datteloase gelangen wir zu der zweiten großen Sandwüste in Marokko, dem Erg Chagaga. Von hier aus starteten einst die großen Salzkarawanen in Richtung Timbuktu, um Waren in die Mitte des Kontinents zu bringen. Nach einer weiteren Nacht in der Wüste durchqueren wir das Dünengebiet und fahren über den Irikisee bis zum Anti Atlas, wo wir in den malerischen Bergen übernachten. Am nächsten Tag erreichen wir das portugiesisch geprägte Fischerstädtchen Essaouria. Hier fahren die Fischer noch in traditionellen Holzbooten in den frühen Morgenstunden auf das Meer hinaus, um dann später in dem aus dem 18. Jahrhundert stammenden Hafen ihren Fischfang zu verkaufen. Die Stadt an der Atlantikküste wird durch ihre ruhige Art, ihren bezaubernden kleinen Gassen und ihre Ursprünglichkeit geschätzt.

Unser letzter Fahrtag führt uns zurück in die Königstadt Marrakech. Hier endet unsere gemeinsame 4x4 Offroad Reise durch Marokko. Wenn Sie Ihre Reise in Marrakech fortsetzen wollen, sprechen Sie uns an. Gerne vermitteln wir Ihnen individuelle Zusatzübernachtungen. Die Teilnahme an dieser 4x4 Offroad Reise ist auch mit eigenem Geländewagen möglich.

 

Als Offroad Veranstalter sind wir uns unserer Verantwortung bewusst und verhalten wir uns in den von uns bereisten Natur- und Kulturräume rücksichtsvoll. Für die von uns veranstalteten 4x4 Touren nehmen wir an einem zertifizierten CO₂ Kompensationsprogramm teil.

 

experience offroad reisen reiseziele marokko aicha highlights 01 experience offroad reisen reiseziele marokko aicha highlights 03

HIGHLIGHTS MAROKKO:

  • Beeindruckende Entdeckungsreise von Marrakech, durch die Sahara, den Hohen Atlas und Anti Atlas bis hin zum Atlantik 
  • Fahrt auf den legendären Streckenabschnitten der Paris – Dakar im Erg Chebbi und Erg Chegaga
  • Besuch der Kasbah Stadt Ait Benhaddou, der Tundra und Dadès Schlucht, sowie der blauen Granitblöcke in Tafraoute
  • Fahrt auf wenig bekannten Bergpisten durch das Atlasgebirge
  • 8 Übernachtungen in landestypischen Kasbahs, Riads und Hotels inklusive Frühstück, Mittagessen und Abendessen
  • Reiseleitung durch erfahrene Guides 
  • 4x4 Mietgeländewagen für jeweils 2 Personen
  • Maximal 14 Teilnehmer / 7 Fahrzeuge für individuelles Reiseerlebnis und maximale Flexibilität
  • Landesinformationen, Landkarte und Leihfunkgerät für jedes Fahrzeug
  • Im Vorfeld individuelle Reiseberatung zu Ausrüstung, Anreise und Verlängerungsoptionen

DEINE REISE AUF
EINEM BLICK

Reisepreis pro Person

3.480 €


Reisepreis pro Person

Reisedauer

9 Tage


Reisedauer

Fahrzeug

Miet 4x4


Fahrzeug

Reiseverlauf Marokko


Reiseverlauf Marokko

Off Road Schwierigkeitsgrad: 3-4
Strecke: ca. 1900 km

1. Tag:

  • Flug und Ankunft in Marrakech und Fahrt zum Hotel in der Innenstadt.
  • Am späten Nachmittag Übernahme unserer Fahrzeuge und Blick auf den Streckenverlauf der nächsten Tage.
  • Am Abend Fahrt in die Innenstadt von Marrakech. Rundgang über den zentralen und berühmten Markplatz Djemaa el Fna. Der Platz ist am Abend die Pulsader der Stadt durch zahlreiche Restaurants, Händler und Gaukler.
  • Wir besuchen ein traditionelles Restaurant in der Medina von Marrakech.
  • Übernachtung in Marrakech.


2. Tag:

  • Start am frühen Morgen und Fahrt in den hohen Atlas.
  • Über den Anemiter und Tizi-n-Tichka geht es in das Tal Asif Ounila. Das Tal besticht durch seine karge Schönheit und kontrastreiche Farbenvielfalt. Am Ende des Tales erwartet uns der Ort Ait Benhaddou. Der Ort ist seit 1987 Weltkulturerbe und gehört zu den Vorzeigeorten in Marokko.
  • Weiterfahrt zur „Straße der Kasbahs“. Nirgendwo sonst in Marokko gibt so zahlreiche erdfarbene Familienburgen mit filigranen Ornamenten als in der Straße der Kasbahs.
  • Übernachtung in Boumalne Dadès.


3. Tag:

  • Nach dem Frühstück Fahrt durch die gewaltige Dadès Schlucht und Todra Schlucht bis auf 2.000 Meter Höhe. Die horizontalen geschichteten Felswände der Schlucht sind einzigartig in Marokko.
  • Über die Oasenstadt Tinerhir am Eingang der Todra Schlucht, Weiterfahrt bis Erfoud.
  • Am Abend erreichen Merzouga und das Dünengebiet Erg Chebbi.
  • Der Erg Chebbi ist einer der beiden Erg in Marokko. Die Dünen erreichen hier eine Höhe von 150 Meter Höhe und die Ausdehnung erreicht in der Nord-Süd-Ausrichtung 22 Kilometer und in der Ost-West-Ausdehnung 5 Kilometer.
  • Übernachtung und Abendessen am Rande des Dünengebietes.


4. Tag:

  • In den frühen Morgenstunden Durchquerung des Erg Chebbi und Umrundung.
  • Am Nachmittag, die Zeit in der die Sonne am höchsten steht, gönnen wir uns allen eine Ruhepause, sodass jeder seinen eigenen Wünschen nachkommen kann. Optional stehen zur Verfügung: der obligatorische Teppichkauf, Snowboarden oder Kamelritt durch die Dünen des Erg Chebbi.
  • Am Abend Rückkehr in den Sand und Fahrt zu einer der hohen Dünen. Sundowner auf der Düne.
  • Nochmalige Übernachtung am Rande der Dünen.


5. Tag:

  • Fahrt über schnelle und anspruchsvolle Pisten nach Westen in Richtung Drâa Tal und entlang der marokkanischen / algerischen Grenze.
  • Dieser Streckenabschnitt erlangte Anfang des Jahrtausends Berühmtheit durch die legendäre Langstreckenrallye „Paris – Dakar“. Ab und an können wir noch die alten Streckenbegrenzungen am Rande entdecken.
  • Abendessen und Übernachtung in Mhamid.


6. Tag:

  • Bei den ersten Sonnenstrahlen starten wir in unsere diesjährige Marathonetappe in Richtung Irikisee.
  • Der Zeitsee und die Pisten dorthin gehören zu den faszinierendsten Naturschönheiten von Marokko. Hier lebt die Wüste. Einsamer wird es auf unserer Strecke durch Marokko nicht mehr.
  • Am frühen Nachmittag verlassen wir die sandigen Pisten und über Tissent und Tata erreichen am Abend Tafraoute.
  • Die kleine Oasenstadt ist bekannt durch die riesigen Granitblöcke. Am bekanntesten sind die Blauen Steine des Künstlers Jean Vérame, der im Jahre 1984, mehrere Granitblöcke Blau angemalt hat.
  • Übernachtung am Rande der Stadt.


7. Tag:

 

  • Wir verlassen die Gebirgslandschaft und fahren in Richtung Atlantik.
  • Über Agadir und den Tamri National Park am Atlantischen Ozean erreichen wir am Abend „die weiße Stadt“ Essaouira.
  • Die 85.000 zählende Hafenstadt am Atlantischen Ozean erfreut sich schon seit geraumer Zeit größter Beliebtheit und seit 2001 gehört die Altstadt, die Medina, zum UNESCO-Weltkulturerbe.
  • Hotelübernachtung in der Medina.


8. Tag:

  • Nach dem Frühstück gemeinsamer Rundgang durch die Altstadt.
  • Am Nachmittag Weiterfahrt in Richtung Marrakech.
  • Ankunft bei Sonnenuntergang in Marrakech und Übernachtung
  • Gemeinsames Abendessen in der Innenstadt.


9. Tag:

  • Individuelle Rückreise.

Reisepreis und Leistungen


Reisepreis und Leistungen

Reisepreis:

  • 3.480,00 € pro Person
  • 2.580,00 € pro Person mit eigenem Fahrzeug

Leistungen:

  • 8 Übernachtungen in landestypischen und exklusiven Hotels
  • Frühstück, Mittag- (auch in Form von Lunchpaketen) und Abendessen
  • Alkoholfreie Getränke während der Mahlzeiten
  • 4 x 4 Mietwagen Geländewagen (jeweils 2 Personen pro FZ) inklusive Benzinkosten
  • Betreuung/ Begleitung durch professionelle Tourguides
  • Sicherungsschein
  • Infomaterial bezüglich der Reise

 

Im Reisepreis nicht enthalten:

  • Minibar, Pay-TV sowie private Zusatzkosten
  • Hin- und Rückflug von Deutschland nach Marrakech / Marokko und zurück
  • Reiserücktritts- und Auslandskrankenversicherung

Sie benötigen:

  • Einen Reisepass, der bei Einreise noch mindestens 12 Monate gültig sein muss und einen Internationalen und nationalen Führerschein
  • Persönliche Medikamente

Zusätzlich empfehlen wir:

  • Eine Reiserücktritts-, Auslandskranken- und Reisegepäckversicherung

DOWNLOADS

Reiseverlauf 10 | 2022

Download Reiseverlauf 10 | 2022

Reisepreis und Leistungen

Download Reisepreis und Leistungen

Reiseverlauf 10 | 2023

Download Reiseverlauf 10 | 2023