Jetzt
anfragen
Off-Road Reisen & Automobil Veranstaltungen

4×4 Safari

Afrika-Tour

Noch Plätze frei
experience offroad reisen reiseziele route botswana 01

09.11 - 21.11.2020

Offroad Reisen Botswana

Botswana

Unter Afrika-Kennern zählt Botswana zu den absoluten Highlights. An nur wenigen Orten Afrikas kann man die beeindruckende Tierwelt und die verschiedenen Landschaftsformen so ungefiltert und hautnah erleben.

Die riesigen Schutzräume sind nur auf Pisten und mit Allradfahrzeugen zu erreichen, keine Spur von Massentourismus und überreguliertem Safaripark. Für eine Reise durch Botswana braucht es Erkundungsdrang und die Freude an eigenen Entdeckungen.

Die Tour startet in Maun am Rand des Okavangodeltas. Hier übernehmen wir die Geländefahrzeuge und fahren nach Süden in die Zentralkalahari. Dieses riesige, beinahe unbesiedelte Gebiet ist der Lebensraum von Steppentieren, die sich an die unwirklichen Lebensbedingungen in der Wüste angepasst haben. Nach der Durchquerung der Kalahari nähern wir uns einem weiteren Naturwunder Botswanas – dem Makgadikgadi Nationalpark. Wir überqueren die riesigen Salzpfannen, die zu den größten der Erde zählen. Unsere Tour verlässt den trocken Wüstengürtel und wendet sich nach Norden zu den Flusssystemen des Chobe und Okavango. Während eines Ruhetages besteht die Möglichkeit einen Ausflug zu den Victoriafällen in Simbabwe zu unternehmen. Die Landschaft wird grüner und wir tauchen ein in eines der großartigsten Tierparadiese unserer Erde. Auf Pirschfahrten erschließen wir uns dieses Ökosystem, beobachten Elefanten und Flusspferde aus nächster Nähe, bevor wir nach zwei unvergesslichen Wochen wieder in Maun ankommen.

Unterwegs übernachten wir in ausgewählten Lodges, Hotels und Guesthäusern. Für jeweils zwei Reisegäste steht ein Geländewagen zur Verfügung.

Deine Reise auf
einem Blick

REISEPREIS PRO PERSON

4.980 €


REISEPREIS PRO PERSON

Reisedauer

12 Tage


Reisedauer

Fahrzeug

Miet 4x4


Fahrzeug

experience offroad reisen reiseziele botswana 10 experience offroad reisen reiseziele botswana 17

Highlights der Botswana

  • Durchquerung der Kalahari
  • Fahrt durch den Makgadikgadi Pans National Park
  • Überquerung der Ntwete Pfanne
  • Möglichkeit zum Besuch der Victoria Wasserfälle in Simbabwe
  • Besuch des Chobe National Park
  • Game Drive Safari durch das Okavango Delta

Reiseverlauf Botswana


Reiseverlauf Botswana

1. Tag:

  • Individuelle Anreise nach Maun/Botswana.

2. Tag:

  • Ankunft in Maun gegen Mittag.
  • Transfer zu einer Hotel im Zentrum von Maun.
  • Beim gemeinsamen Mittagessen werfen wir einen Blick auf die Landkarte und besprechen was vor uns liegt.
  • Möglichkeit zum Spaziergang durch das Städtchen Maun.
  • Entspannen auf dem Gelände des Hotels.

3. Tag:

  • Übernahme und Beladen der Fahrzeuge.
  • Erste gemütliche Etappe entlang des Transkalahari Highway in die Kalahari.
  • Fahrt auf Pisten in das Central Kalahari Game Reserve. In diesem größten Naturreservat Afrikas haben wir schon unterwegs die Möglichkeit Wildtiere zu beobachten.
  • Am Abend erreichen wir unsere Lodge mitten im Central Kalahari Game Reserve weitab der Zivilisation.
  • Abendessen mit weiter Aussicht über die Kalahari.

4. Tag:

  • Von der Lodge aus brechen wir am Morgen und Abend mit den Rangern auf zu Erkundungsfahrten durch das Herz der Kalahari, dem Central Kalahari Game Reserve.
  • Besonders die ausgedehnten und fruchtbaren Ebenen sind ein Paradies für viele Wildtiere.
  • Oryx, Giraffen und Gazellen grasen auf den ausgedehnten Flächen.
  • Mit etwas Glück können wir Geparden und Löwen sehen.
  • Tagsüber entspannen in der komfortablen Lodge.

5. Tag:

  • Wir durchqueren die Wildnis der Zentralkalahari auf Pisten Richtung Westen.
  • Au den Salzpfannen lassen sich immer wieder Tiere in ihrer natürlichen Umgebung beobachten.
  • In einer kleinen Siedlung füllen wir die Tanks auf, bevor es weiter nach Norden geht.
  • Wir folgen dem aus dem Okawango Delta gespeisten Boteti Fluß nach Norden entlang des Makadigadi Pans National Park.
  • Am Abend Ankunft in einer der bei Afrikareisenden als Treffpunkt beliebten Unterkunft inmitten von jahrtausendealten Baobab Bäumen.

6. Tag:

  • Der heutige Tag steht im Zeichen der Makgadikgadi Salz- Pfannen, den größten Salzpfannen der Erde.
  • Über staubige Pisten erreichen wir die riesige Salzpfanne und überqueren diese zum mystischen Kubu Island.
  • Wir picknicken auf der mitten in der Salzpfanne gelegene Insel Kubu Island.
  • Weiterfahrt auf rauen Pisten nach Norden zu einer einsam gelegenen Lodge.
  • Das Wasserloch der Lodge gehört zu den besten Orten weltweit um Elefanten beinahe hautnah zu beobachten.
  • Tagesausklang am Wasserloch.

7. Tag:

  • Weiterfahrt nach Norden, mit jedem Kilometer wird die Landschaft grüner und fruchtbarer.
  • Auf der für seine manchmal schwierigen Streckenverhältnisse berüchtigten „Hunters Road“ fahren wir direkt entlang der Grenze zu Simbabwe.
  • Ankunft am Nachmittag in einem Guesthouse im kleinen Örtchen Khwai.
  • Am frühen Abend Wildbeobachtung entlang des Khwaiflusses.

8. Tag:

  • Ruhetag in Kasane.
  • Vom Hotel aus können Tagesausflüge wie z.B. ein Bootsausflug auf dem Chobe Fluss oder ein Ausflug nach Simbabwe zu den Victoria Falls oder ein Gamedrive organisiert werden.
  • Nochmalige Hotelübernachtung in Kasane.

9. Tag:

  • Nach dem Frühstück brechen wir auf in den Chobe Nationalpark.
  • Wir folgen einer wenig befahrenen Strecke durch den Park und passieren wir viele Wasserlöcher und durchqueren Mopane Wälder.
  • Der Chobe Nationalpark ist für seine riesigen Elefantenherden bekannt.
  • Nach Pirschfahrten im Savuti Gebiet, Weiterfahrt zu einer stilvollen Lodge im wildreichen Kwai Gebiet.

10. Tag:

  • Die luxuriöse Lodge mit ihrer Einzigartigen Lage mitten in einem der wildreichsten Gebiet Afrikas lädt zum Entspannen und zur Tierbeobachtung direkt von der Terrasse ein.
  • Teilnahme am Morning Game und Evening Game Drive mit den Rangern, in diesem Gebiet besteht sogar die Chance Leoparden zu beobachten.
  • Tagsüber Entspannen in der Lodge und genießen des Afrikagefühls.

11. Tag:

  • Heute erkunden wir den Moremi Nationalpark am Rande des Okawangodeltas.
  • Auf kleinen Pisten haben wir die Möglichkeit uns dieses einmalige Wildnisgebiet zu erschließen.
  • Auf kleiner Fläche wechseln sich hier weite Savannen mit uralten Wäldern ab.
  • Am Abend Ankunft in unserem Hotel in Maun.
  • Abschlussabendessen in Maun.

12. Tag:

  • Kurzer Transfer zum Flughafen und individuelle Rückreise. Ankunft in Deutschland am nächsten Tag.

Downloads

Reisepreis und Leistungen

Download Reisepreis und Leistungen