Jetzt
anfragen
Off-Road Reisen & Automobil Veranstaltungen

Faszination

Afrika

Noch Plätze frei
experience offroad reisen reiseziele route namibia

15.11 - 29.11.2020
04.04 - 18.04.2021
14.11 - 28.11.2021

Offroad Reise Namibia 4x4

Namibia

Weites, offenes Land, zerklüftete Canyons und schroffe Berge. Bauwerke aus der Kolonialzeit und farbenfrohe afrikanische Märkte. Einsamkeit der Wüste, luxuriöse Lodges und jahrhundertealte Tradition.

4×4-Pisten und Pirschfahrten zur Beobachtung der afrikanischen Tierwelt – unsere diesjährige Abenteuer-Route durch Namibia ist eine unvergessliche Traumreise durch ein Land voller Kontraste und Gegensätze.

Die Offroad-Reise startet durch Namibia in der Hauptstadt Windhoek. Über das Waterberg-Plateau gelingt man in den Nationalpark rund um die Etosha-Pfanne. Bei Pirschfahrten entlang der riesigen Salzpfanne begegnen dir zahllose Wildtiere: Gnus, Giraffen, Löwen, Nashörner und Springböcke drängen sich hier an den Wasserlöchern. Von hier aus geht die Reise über spannende 4x4 Offroad-Pisten weiter in den Norden zu den tosenden Ruacana - Wasserfällen. Bei der abenteuerlichen Weiterfahrt durch das unberührte und schwer zugängliche Kaokoveld werden die gewaltigen Epupa-Wasserfälle bestaunt und erreichen wenig später das Gebiet der Himbas, des letzten halbnomadischen Volkes Namibias. Landschaftlich überwältigende Pisten führen die Route über Palmwag nach Twyfelfontein. Nach einer Besichtigung der Bushman-Felsmalereien wird vorbei am Brandbergmassiv bis zum Inselberg Spitzkoppe gefahren und dieses fast gänzlich unberührte Paradies rund um das historische Siedlungsgebiet „Bushman Paradise“ besichtigt. Von Swakopmund geht die Reise weiter in den Namib-Naukluft-Nationalpark zu der Dünenregion rund um die Sossusvlei-Pfanne. Der Kreis Ihrer Rundreise, während in stilvollen Lodges und Guesthouses übernachtet wird, schließt sich in Windhoek.

Bei der Camptour ist der Reiseverlauf etwas anderes als bei der Hoteltour. Camptour ist abenteuerlicher und hat wesentlich mehr Offroad Anteile und führt über den berühmten Van Z´ylss Pass.

DEINE REISE AUF
EINEM BLICK

REISEPREIS PRO PERSON Hotel

4.680 €


REISEPREIS PRO PERSON Hotel

Reisepreis pro Personen Camp

3.990 €


Reisepreis pro Personen Camp

Fahrzeug

Miet 4x4


Fahrzeug

Reisedauer Hotel | Camp

15 TAGE


Reisedauer Hotel | Camp

experience offroad reisen reiseziele namibia 05 experience offroad reisen reiseziele namibia 03

Highlights Namibia

  • Übernachtung in stilvollen Lodges und Hotels
  • Besuch der imposanten Ruacana Wasserfälle
  • Besuch in einem Himba – Nomandendorf
  • Fahrt entlang des Brandbergmassivs bis zur Spitzkoppe
  • Besuch der Küstenstadt Swakopmund
  • Offroad-Fahrten durch den Namib-Naukluft-Nationalpark
  • Fahrt zur „Dead Pan“ und Wanderung auf die „Düne 45“ im Sossusvlei

Reiseverlauf Namibia Lodge Tour


Reiseverlauf Namibia Lodge Tour

1. Tag:

  • Flug von Frankfurt a.M. / Deutschland nach Windhoek / Namibia.

2. Tag:

  • Ankunft in Windhoek am frühen Morgen.
  • Begrüßung und Abholung durch die Tourguides am Flughafen.
  • Gemeinsames Frühstück in Windhoek, Vorstellung der Reiseroute und Übernahme der Fahrzeuge.
  • Fahrt ab Windhoek in Richtung Norden.
  • Ankunft am späten Nachmittag in einer Lodge am Waterberg Plateau. Je nachdem wann wir ankommen, Pirschfahrt zur Wildtierbeobachtung oder Zeit zur freien Verfügung und zum Entspannen.
  • Gemeinsames Abendessen und Übernachtung in der Lodge.


3. Tag:

  • Check - out nach dem Frühstück.
  • Weiterfahrt in den tierreichen Etosha Nationalpark, dessen Mittelpunkt eine etwa 5.000 km² große Salztonpfanne kennzeichnet.
  • Ausgiebige Pirschfahrt durch den östlichen Teil des Parks und Check-in in das Okaukuejo Rastlager.
  • Gemeinsames Abendessen und Übernachtung im Rastlager.

4. Tag:

  • Start am frühen Morgen und „Game Drive Tour (Tierbeobachtung)“.
  • Gegen Mittag verlassen wir den zentralen Bereich des Etosha Nationalparks und fahren in den westlichsten Teil des Parks. Dieser Teil ist erst seit kurzem für Besucher geöffnet und bietet daher ganz neue Ausblicke.
  • Am Abend erreichen wir die luxuriöse Dolomite Lodge am Rande des Parks.

5. Tag:

  • Fahrt zur angolanisch / namibischen Grenze.
  • Ankunft am frühen Vormittag in Ruacana. Besuch der Ruacana Wasserfälle, die sich imposant auf einer Breite von 700 m bis zu 120 m in die Tiefe stürzen.
  • Weiterfahrt auf einer anspruchsvollen Off-Road Strecke bis zu den Epupa Wasserfällen und Eintritt in die Region „Kaokoveld“, eine der schönsten Regionen in Namibia.
  • Dinner und Lodge-Übernachtung direkt an den Wasserfällen.

6. Tag:

  • Gemütliches Frühstück in der Lodge.
  • Besuch eines Himba Dorfes. Die Himbas sind Mitglieder eines halbsesshaften Nomadenvolks, das bis heute noch vollständig nach seinen uralten Traditionen und Riten lebt.
  • Am Nachmittag Zeit zur freien Verfügung und die Möglichkeit die nähere Umgebung zu Fuß zu erkunden.
  • Gemeinsames Dinner und eine weitere Übernachtung in der Lodge an den Epupa Wasserfällen.

7. Tag:

  • Check - out nach dem Frühstück.
  • Verlassen der Grenzregion zu Angola und Weiterfahrt in Richtung Süden.
  • Entlang des Hoarusib Flusses führt die Fahrt in eines der einsamsten Gebiete von Namibia.
  • Am Abend Ankunft in Purros / Sesfontein.
  • Gemeinsames Abendessen und Übernachtung in der Umgebung von Sesfontein / Purros in einer luxuriösen Lodge.

8. Tag:

  • Fahrt entlang des Hoarib Rivers. Die nähere Umgebung rund um das Flussbett ist bekannt für die seltenen Wüstenelefanten.
  • Rückkehr zu unserer Lodge und Zeit zur freien Verfügung.

9. Tag:

  • Check - out nach dem Frühstück.
  • Weiterfahrt in Richtung Süden und über Palmwag erreichen wir Twyfelfontein.
  • Besuch der Felsmalereien von Twyfelfontein.
  • Übernachtung in der Region.
  • Gemeinsames Abendessen mit dem wohl schönsten Platz für den Sonnenuntergang in Namibia.

10. Tag:

  • Check - out nach dem Frühstück.
  • Weiterfahrt über den Brandberg bis zur Spitzkoppe. Die Spitzkoppe, das „Matterhorn Namibias“, ist noch ein fast gänzlich unberührtes Paradies und beeindruckt durch mächtige Granitblöcke, die über tiefe Kluften balancieren.
  • Besuch des „Bushman´s Paradise“ in der Nähe der Spitzkoppe.
  • Am Nachmittag Weiterfahrt in den Süden bis nach Swakopmund.
  • Hotelübernachtung und gemeinsames Abendessen in der sympathischen Küstenstadt.

11. Tag:

  • Check - out nach dem Frühstück.
  • Weiterfahrt am Morgen durch den Namib - Naukluft Nationalpark. Nur sehr trockenresistente Pflanzen wie Kandelaber-Euphorbien, Balsambäume und Akaziengestrüpp können sich in dieser unfruchtbaren Region behaupten.
  • Mittagessen in der kleinen Raststation Solitaire.
  • Ankunft am frühen Nachmittag in unserer Lodge.
  • Gemeinsames Dinner und Übernachtung in einer Lodge.

12. Tag:

  • Fahrt in den Namib-Naukluft Nationalpark. Die Dünen im Nationalpark sind teilweise bis zu 400 m hoch und gehören damit zu den höchsten Sandbergen der Erde.
  • Besuch der der Düne 45 und des „Dead Vlei“ am Ende der Nationalparkstraße.
  • Fahrt zum Sesriem Canyon.
  • Am frühen Nachmittag Rückkehr in unsere Lodge und Zeit zur freien Verfügung.
  • Gemeinsames Abendessen mit Blick in die Wüstenlandschaft.

13. Tag:

  • Check – out und Fahrt über den Spreetshoogte Pass und den Weg der 100 Gatter und unterschiedlicher Verschlussarten nach Windhoek.
  • Am späten Abend Ankunft in der Hauptstadt Namibias.
  • Check-in in einem stilvollen Guesthouse und gemeinsames Abschlussabendessen in der Innenstadt von Windhoek.

14. Tag:

  • Gemeinsame Fahrt zum Flughafen und Abgabe der Fahrzeuge bzw. individuelle Abreise aus Windhoek und Rückflug nach Deutschland.

15. Tag:

  • Ankunft in Frankfurt a.M. / Deutschland

Downloads

Reiseverlauf Camp 2020

Download Reiseverlauf Camp 2020

Reisepreis und Leistungen Camp

Download Reisepreis und Leistungen Camp

Reiseverlauf Lodge 2021

Download Reiseverlauf Lodge 2021

Reisepreis und Leistungen Lodge

Download Reisepreis und Leistungen Lodge

Reiseverlauf Camp 2021

Download Reiseverlauf Camp 2021