Jetzt
anfragen
Off-Road Reisen & Automobil Veranstaltungen

LeJog 4x4

Noch Plätze frei
experience offroad reisen reiseziele route lejog4x4 01

30.11 - 06.12.2020
28.11 - 04.12.2021

Offroad Reise England, Wales und Schottland 

LeJog 4x4 | Grossbritannien

Abenteuerliche Süd-Nord Durchquerung der schönsten Landschaften Großbritaniens auf Greenlanes und Singletrails. 

Le Jog ist traditionell einer der großen Roadtrips Europas. Die Route führt von Lands End im äußersten Süd-Westen der Insel bis hinauf nach John o´Groats, (die Anfangsbuchstaben ergeben LeJog) dem nördlichsten Festlandspunkt Schottlands. Wir setzen bei unserer Route noch etwas Abenteuer drauf und haben die wildesten Backroads der Insel zu einer einzigartigen Reise verknüpft. Besonders im Spätherbst eine abenteuerliche Herausforderung.

Bei dieser geführten Free-Ride Tour bekommt Ihr von uns ein Roadbook und ein vorprogrammiertes Navigationsgerät und könnt große Teile der Strecke in Eurem individuellen Rhythmus erleben. Schwierige Streckenabschnitte befahren wir gemeinsam und wer möchte kann auch einfach entspannt unseren Guides folgen.

Schon kurz nach dem Start an der wilden Atlantikküste Cornwalls folgen wir den ersten Greenlanes – nicht asphaltierten Wegen für die jedoch ein verbürgtes Wegerecht besteht und auf denen die jahrhundertealte Kulturlandschaft im Süden Großbritanniens erlebbar wird. Nach einem abwechslungsreichen Tag bringt uns eine entspannte Überführungsetappe nach Wales. Nach einer stilvollen Übernachtung in einem luxuriösen Landhotel folgen wir einigen der schönsten Singlelanes und Naturstrecken im gebirgigen und dünn besiedelten Zentrum von Wales. Unsere Guides entscheiden je nach Streckenzustand über den Verlauf der Route. An unserem Tagesziel – eine Hotelpub im Süden des Yorkshire-Dales-Nationalparks können wir die Erlebnisse des vergangenen Tages in der gemütlichen Bar nachwirken lassen.

Auf überraschend schmalen und abgelegenen Strecken navigieren wir durch den Nationalpark hinauf zur Grenze Schottlands und weiter bis in die Region des berühmten Loch Lomond. Wir parken die Fahrzeuge an unserer Unterkunft – einem historischen Gasthaus – und besichtigen eine der schönsten Whiskybrennereien Schottlands, natürlich bleibt es nicht nur beim Anschauen und Zuhören. Ein traditionelles Abendessen beschließt diesen erlebnisreichen Tag, bevor wir ausgeruht auf eine anspruchsvolle Etappe durch die südlichen Highlands starten. Immer wieder klettert unsere Route von der Meereshöhe hinauf zu einsamen Pässen in den baumlosen Highlands. Schmalste Singleroads unterschiedlichster Qualität erschließen die schönsten Aussichtspunkte in dieser mystischen Landschaft. Stilecht übernachten wir in einer Jahrhunderte Jahre alten Burg in der Nähe des Meeres.

Am letzten Tag unseres Le Jog 4x4 Abenteuers tauchen wir nochmal tief ein in die Wildheit der schottischen Bergwelt, bevor wir den schönsten und abenteuerlichsten Abschnitten der North-Coast 500 folgen. Und auch kurz vor Ankunft in John o´Groats -dem Ziel dieser Großbritanniendurchquerung halten die Backroads ganz im Norden Schottlands noch einige fahrerischen Überraschungen bereit. Mit Blick auf den Nordatlantik lassen wir beim Abschlussabend die vielfältigen Erlebnisse dieses Abenteuers auf den schönsten und wildesten 2000km Großbritanniens Revue passieren.

REISEPREIS PRO PERSON

1.890 €


REISEPREIS PRO PERSON

REISEDAUER

7 Tage


REISEDAUER

Optional Miet 4x4 | Fahrzeug

Eigener 4x4


Optional Miet 4x4 | Fahrzeug

Reiseverlauf LeJog 4x4


Reiseverlauf        LeJog 4x4

1. Tag:

  • Individuelle Anreise (von Deutschland 2 Tage einplanen) nach Cornwall im äußersten Süd-Westen Englands.
  • Unterkunft in einem stilvollen Hotel auf der Lands End Halbinsel.
  • Begrüßung durch die Reiseleiter.
  • Briefing zu der abenteuerlichen Route vom Süden bis zum Äußersten Norden Großbritanniens.
  • Gemeinsames Abendessen im Hotel.

 

2. Tag:

  • Fahrt nach Lands End dem Startort jedes LeJog Abenteuers.
  • Aussichtsreiche Fahrt auf Nebenstrecken entlang der Küste.
  • Auf mit hohen Hecken und Mauern begrenzten Singlelanes führt die Route durch die historische Kulturlandschaft.
  • Die ersten verwunschenen Greenlanes vermitteln einen ersten Eindruck der Vielfältigkeit der Route.
  • Am Abend Ankunft am Fuß des Brecon Beacon Gebirges.
  • Übernachtung und Abendessen in einem luxuriösen historischen Landhotel.

 

3. Tag:

  • Das ausgiebige Frühstück stärkt für die Herausforderungen des Tages.
  • Wales ist bekannt für seine vielen Nebenstrecken und abenteuerliche Green Lanes.
  • Ein langer und abwechslungsreicher Fahrtag liegt vor uns.
  • Die Route durchquert die nur dünn besiedelten Hochlagen von Wales auf einer genussreichen Strecke kleinstmöglicher Fahrwege.
  • Unterkunft in einem traditionellen Gasthof südlich des Yorkshire-Dales-Nationalparks.
  • Tagesausklang im Restaurant und in der gemütlichen Bar des Gasthofes.

 

4. Tag:

  • Start auf Nebenstrecken durch die einsamen Gebirgslandschaften im Norden Englands und Weiterfahrt auf Singletrails nach Schottland.
  • Querung des schottischen Border Forest Park auf abenteuerlichen Nebenstrecken.
  • Nach landschaftlich wunderschönen Passagen erreicht unsere Route die Westküste Schottlands.
  • Ankunft an unserem Tagesziel – einem traditionellen Pub und Transfer zu einer der schönsten Whiskybrennereien Schottlands mit Möglichkeit einer Whiskyprobe.
  • Übernachtung und Abendessen im Pub.

 

5. Tag:

  • Schon bald nach dem Tagesstart verlassen wir die Hauptstraße am Loch Lomond und biegen ab in das Gebirge.
  • Dieser unvergessliche Fahrtag führt auf ausgesuchten Nebenstrecken durch die wildesten und schönsten Gegenden der südlichen schottischen Highlands.
  • Immer wieder führt die Route von baumlosen Hochebenen hinunter zum Meer.
  • Den würdigen Abschluss dieses beeindruckenden Fahrtages bildet die Übernachtung.
  • Wir übernachten in den historischen Zimmern eines ehrwürdigen schottischen Castles.
  • Abendessen mit schottischen Spezialitäten und Tagesausklang in den Gesellschaftsräumen des Schlosses. 

 

6. Tag:

  • Auch der letzte Fahrtag unserer LeJog 4x4 bietet wieder eine Vielzahl von beeindruckenden Eindrücken, weit abseits der Hauptrouten.
  • Auf absoluten Nebenstrecken mit sehr wechselhaftem Belag Überqueren wir die nördlichen Highlands und folgen den schönsten Teilstücken der North Coast 500.
  • Einsamste Naturlandschaft zwischen Bergen, Seen und Meer erwartet uns auf der letzten Etappe zum nördlichsten Punkt Großbritanniens.
  • Am späten Nachmittag, nach fast 2000 abenteuerlichen Kilometern, Ankunft in John o´ Groats.
  • Abschlussabend und Übernachtung in einem Hotel am Meer.

 

7.Tag:

  • Gemeinsames Frühstück und individuelle Rückreise (mind: 2 Tage einplanen).

Downloads

Reiseverlauf 2020

Download Reiseverlauf 2020

Reisepreis und Leistungen

Download Reisepreis und Leistungen

Reiseverlauf 2021

Download Reiseverlauf 2021