Jetzt
anfragen
Off-Road Reisen & Automobil Veranstaltungen

Das große Island Abenteuer

Noch Plätze frei
Island Abenteuer 2021

28.08 - 18.09.2021

Island Offroad Reise 4x4

Das große Island Abenteuer

Unsere große Islandtour wir sicher zu einer der Traumreisen Ihres Lebens. Unsere Islandkenner haben diese ausgedehnte Tour auf der Vulkaninsel zusammengestellt. Folgen Sie Ihnen mit Ihrem eigenen Fahrzeug auf die wildesten Pisten zu den spektakulärsten Landschaften und kulturellen Höhepunkten Islands.

Unsere große Islandtour startet im Norden Dänemarks. Mit einem kurzen Zwischenstopp auf den Faröerinseln überquert die Fähre den Nordatlantik. Nach 2,5 Tagen erreichen wir nach einer entspannenden Fährpassage die Ostküste der Polarinsel. Zunächst erkunden sie den Nordteil der Insel auf Nebenstrecken. Beeindruckende Wasserfälle, aussichtsreiche Pisten, sowie die Möglichkeit an einer Walbeobachtungstour teilzunehmen stimmen auf die erlebnisreichen Wochen ein.

Nach einer Exkursion zu der malerischen Snaefellsnes Halbinsel haben Sie Zeit die facettenreiche Hauptstadt Reykjavik kennen zu lernen, bevor unsere Guides mit Ihnen zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten Islands entlang der golden Circle weiterfahren. Selbstverständlich nutzen wir dabei landschaftlich und fahrerisch besonders herausragende Strecken durch die einzigartige Vulkanlandschaft.

Nach der Besichtigung des weltberühmten Geysirs tauchen wir tief in das wilde und unbewohnte Hochland ein und erkunden die Naturwunder im Landesinneren. Über wenig befahrene Pisten gelangen wir in die Wüste des nördlichen Hochlands und fahren hinunter in das Labyrinth aus Vulkanen und Gletschern im Süden der Insel.  Die Unberührtheit und Abgeschiedenheit mitten im Atlantik erschließen sich erst auf den einsamen Pisten im Hochland. Heiße Quellen, bizarre Gebirgsmassive, Schneefelder, reißende Flussdurchfahrten und endlose Weite erwarten uns. Unsere erfahrenen Guides, führen sie sicher über einige der unbekanntesten Tracks Islands. Mit unseren Geländefahrzeugen erkunden wir das Askja Gebiet im Norden der Insel. Auf dem Weg nach Süden befahren wir eine der schwierigsten 4x4 Pisten Islands am Rande des Vatnajökull, dem größten Gletscher Europas. Als Autoren des Trackbook Island führen wir Sie nicht nur sicher über einige der anspruchsvollsten Strecken Islands, sondern geben Einblicke in die Geschichte, Natur und Kultur der Insel. 

An der von tiefen Taleinschnitten, reißenden Flüssen, aktiven Vulkanen und riesigen Gletschern geprägten Südküste angekommen erwarten Sie Erkundungsfahrten in eines der schönsten Täler Islands sowie die anspruchsvolle Auffahrt weit über die Gletscherzungen des Myrdalsgletscher, bevor wir das Gebiet der Laki-Krater und die wunderschöne Ostküste Islands erfahren und den größten Gletscher Europas, den Vatnajökull erkunden.

Zum Abschluss dieser mit vielen unvergesslichen Erlebnissen vollgepackten Reise fahren wir nochmals hinauf in eines der einsamsten Gebiete des Hochlandes, bevor wir gemeinsam mit der Fähre nach Dänemark zurückreisen.    

Wir übernachten in ausgewählten Hotels und Gästehäusern an einigen der schönsten Islands.

experience offroad reisen reiseziele islandabenteuer highlights 06 experience offroad reisen reiseziele islandabenteuer highlights 02

Highlights Island Abenteuer

  • 22 tägige Islandreise inklusive 6 Fährtage und kurzer Zwischenstopp auf den Faröer Inseln
  • Hochlandbefahrung mit vielen anspruchsvollen und wenig bekannten Streckenabschnitten zu den traumhaften Vulkanlandschaften Islands
  • Maximal 14 Teilnehmer / 7 Fahrzeuge für maximale Flexibilität und individuelles Reiseerlebnis
  • Reiseleitung durch die Autoren des Trackbook Island mit vollausgestattetem Offroad - Begleitfahrzeug
  • 15 Übernachtungen (Hoteltour) mit Frühstück in ausgewählten Hotels, Gasthäusern und Berghütten oder 15 Campübernachtungen   
  • Landesinformationen, Landkarte und Leihfunkgerät für jedes Fahrzeug
  • Im Vorfeld individuelle Reiseberatung zu Ausrüstung, Anreise und Verlängerungsoptionen

Deine Reise auf

einen Blick

Reisepreis pro Person | Hotel

3.580 €


Reisepreis pro Person | Hotel

Reisepreis pro Person | Camp

1.590 €


Reisepreis pro Person | Camp

Reisedauer

22 Tage


Reisedauer

Fahrzeug

Eigener 4x4


Fahrzeug

Reiseverlauf Island Abenteuer


Reiseverlauf Island Abenteuer

1. Tag – 3. Tag: 

  • Treffen im Fährhafen von Hirtshals am frühen Nachmittag
  • Einschiffen auf der Fähre
  • Kennenlernen und Briefing auf der Fähre
  • Möglichkeit zu kurzem Stadtrundgang in Thorshaven, der Hauptstadt der Faröer beim Zwischenstopp der Fähre

4. Tag: 

  • Ankunft in Seydisfjördur an der Ostküste Islands am Morgen
  • Aussichtsreiche Auffahrt zum Hochplateau Fjardarheidi und weiter in den Norden Islands
  • Auf dem Weg zum Dettifoss Befahrung der ersten Schotterpisten mit großartiger Aussicht
  • Besuch des Dettifoss, des mächtigsten Wasserfalls Islands
  • Weiterfahrt nach Husavik, der Walhauptstadt Islands
  • Übernachtung bei Husavik

5. Tag:

  • Am Vormittag Möglichkeit zu einer Walbeobachtungstour ab Husavik
  • Stop-Over am Godafoss, einem der schönsten Wasserfälle Islands
  • Fahrt entlang des Eyjafjods nach Norden
  • Übernachtung auf der Trollskagi Halbinsel

6. Tag: 

  • Besichtigung des Heringsmuseums in der sehenswerten Ortschaft Siglufjördur, die vielfältigen Exponate vermitteln einen kurzweiligen Einblick in die isländische Geschichte
  • Aussichtsreiche Fahrt entlang der Küste
  • Auf wenig bekannten, einsamen Pisten im Norden Islands Weiterfahrt zur Snaefellsnes Halbinsel, auf der Jules Verne den Eingang zur Unterwelt platzierte
  • Übernachtung in einem Fischerdorf auf der Halbinsel

7. Tag: 

  • Erkundung der Halbinsel auf Küstenstraßen und Pisten am Fuss des Snaefellsjökull
  • Umrundung des Hvalfjordes auf der alten Ringstraße. Hier liegt die letzte Walfangstation Islands und Ruinen von Stützpunkten der Allierten aus dem 2.Weltkrieg
  • Pistenquerung vom Fjord hinüber nach Reykjavik
  • Übernachtung und Abendessen in Reykjavik

8. Tag:

  • Am Vormittag Zeit um die Innenstadt von Reykjavik zu erkunden
  • Heute ist der Tag des Golden Circle mit Besuch der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Islands. Thingvellir, Gullfoss und Geysir.
  • Fahrt zu der Kontinentalspalte zwischen Europa und Amerika auf spektakulärer Strecke
  • Stop-Over am Thingvellir, dem ältesten Parlament der Welt, wunderschön direkt an der Kontinentalspalte gelegen
  • Auffahrt auf anspruchsvollen Pisten in das Gebirge südlich des Langjökull
  • Besichtigung des Gullfoss und des Geysirs
  • Übernachtung in der Nähe des Geysirs

9. Tag: 

  • Nach dem Frühstück geht es fast direkt ab unserem Hotel auf einer wenig befahrenen Piste nach Norden.
  • Wir umrunden das Vulkangebirge Kerlingarfjöll, hier brodeln und spucken kleine Schlammvulkane in der durch die Mineralien bunt gefärbten Landschaft.
  • Am Nachmittag folgen wir der Kjölur Hochlandpiste nach Norden
  • Übernachtung in einer Berghütte mit eigener heißer Quelle mitten im Hochland

10. Tag: 

  • Am Vormittag durchqueren wir auf Pisten das nördliche Hochland und Erreichen Akureyri durch ein tief eingeschnittenes Tal.
  • Nach einem Stadtbummel durch die „Hauptstadt des Nordens“ geht es weiter zum Kratersee Myvatn.
  • Hier können die Lavaskulpturen und das Solfatarengebiet besichtigt werden.
  • Übernachtung in einem Hotel in der Myvatn Region.

11. Tag: 

  • Früher Aufbruch zu einem langen Fahrtag durch das einsamste Gebiet des Hochlandes. In diesem Gebiet liegt die Lavaspalte des in 2014 ausgebrochenen Bardarbunga Vulkans.
  • Zunächst passieren wir den majestätischen Tafelberg Herdurbreid und das Vulkangebiet an der Askja.
  • Über schwarze Sandpisten und ausgedehnte Schwemmebenen führt der Gesavatnaleid, die höchstgelegene Piste Islands, nach Westen.
  • Am späten Nachmittag erreichen wir die berühmte Spregisandurpiste und fahren zu einer Gebirgsstation im Hochland

12. Tag: 

  • Dieser Tag steht ganz im Zeichen des Wassers – unzählige Flussdurchfahrten liegen vor uns.
  • Unser erstes Ziel sind jedoch die heißen Quellen von Landmannarlaugar.
  • Durch spektakulär gefärbte Vulkanlandschaft fahren wir nach Osten.
  • Weiterfahrt auf anspruchsvollen wenig befahrenen Pisten im südlichen Hochland.
  • Eine der landschaftlich schönsten Strecken Islands bildet den Abschluss dieses Tages.
  • Übernachtung in einem Guesthouse am Rand des Hochlandes.

13. Tag: 

  • Heute tauchen wir ein in die Welt der Gletscher im südlichen Hochland
  • Immer wieder bieten sich spektakuläre Ausblicke auf die Eisriesen und die ursprüngliche Naturlandschaft
  • Aber auch fahrerisch bietet die heutige Etappe mit anspruchsvollen Wasserdurchfahrten einige Herausforderungen
  • Übernachtung in einem Hotel im Süden Islands

14. Tag:

  • Der Tag steht ganz im Zeichen von engen und anspruchsvollen Gebirgspisten in atemberaubender Landschaft
  • Tiefe Flussdurchfahrten wechseln mit schlammigen und ausgefahrenen Passagen, hier sind sowohl die Fahrer als auch die Traktionssysteme der Fahrzeuge gefragt.
  • Die Auffahrt zum Hekla–Sattel ist ein fahrerischer Leckerbissen und bietet bei klarer Sicht kilometerweite Aussicht über das Hochland. Ein krönender Abschluss für einen unvergesslichen Tag.
  • Rückkehr zu unserem Hotel im Süden Islands

15. Tag: 

  • Fahrt entlang der Südküste in das Thorsmörktal
  • Die Piste in das Tal zählt wegen vieler und tiefer Furten zu den schwiergsten Islands
  • Auffahrt zum Gletscherabbruch des Eyafalljökull
  • Umrundung des Gletschermassivs auf der Ringstraße
  • Über die steilste Gebirgsstrecke Islands klettern wir weit über die Aussläufer der Gletscherarme, es bietet sich eine spektakuläre Aussicht auf den Myrdalsjökull
  • Übernachtung bei Vik

16. Tag: 

  • Die Erkundung des Lakigebiet ist das Fahrziel diesen Tages.
  • Diese Region wurde durch den größten Vulkanausbruch der Neuzeit geprägt
  • Auf herausfordernden Pisten besichtigen wir diese einzigartige Landschaft aus Lavafeldern und Kratern
  • Hotelübernachtung an der Südküste

17. Tag: 

  • Vatnajökull, der größte Gletscher Europas bestimmt heute unseren Tag
  • Entspannt fahren wir entlang der Ringstraße über die riesigen Ebenen aus schwarzem Lavasand
  • Bei schönem Wetter bieten sich unvergessliche Ausblicke auf den Vatnajökull und seine Gletscherarme
  • Ein besonderer Höhepunkt ist der Gletschersee Jökulsarlon mit seinem Meereskanal durch den Eisberge in den Atlantik gespült werden.
  • Übernachtung am Fuss des Vatnajökull

18. Tag: 

  • Weiterfahrt entlang der Ostfjorde auf einer der schönsten Küstenstraßen der Welt
  • Über eine wenig befahrene Piste queren wir von den Fjorden hinauf ins Hochland
  • Durchquerung des größten Waldgebietes Islands an den Ufern des Lagarfljot
  • Auffahrt in das östliche Hochland
  • Übernachtung in einer Berghütte mit eigener heißer Quelle

19. Tag: 

  • Fahrt auf wenig bekannten Pisten zu dem höchstgelegen Bauerhof Islands sowie dem berühmten warmen Wasserfall
  • Weiterfahrt zum Snaefell Vulkan und an den Nordrand des Vatnajökull Gletschers
  • Pistenausklang mit letzten Wasserdurchfahrten nach Nord-Osten und zum Fährhafen
  • Am Abend einchecken auf der Fähre

20. Tag – 22. Tag:

  • Fährfahrt nach Dänemark
  • Abschlussdinner auf der Fähre
  • Ankunft in Hirtshals im Norden Dänemarks gegen Mittag
  • Individuelle Weiterreis

Downloads