Jetzt
anfragen
Off-Road Reisen & Automobil Veranstaltungen

Backroads Zugspitze | Arkona

Deutschland neu erfahren, entdecken und erleben

Noch Plätze frei
experience offroad reisen reiseziele route deutschland

02.10 - 09.10.2021
25.03 - 01.04.2022

Offroad Reise Deutschland 4x4 

Backroads von der Zugspitze nach Arkona

Kurz nach Ostern und zum 31. Jahrestag der deutschen Einheit gehen wir am 2. Oktober 2021 mit einer Süd-Norddurchquerung zwischen den beiden weltbekannten Landmarken, vom Fuße der Zugspitze bis zu den Kreidefelsen auf Rügen auf Spurensuche. Es erschließt sich ein oft nur wenig bekanntes und überraschend ursprüngliches Deutschland, jenseits der üblichen Sehenswürdigkeiten. 

Die Reise beginnt am Fuße der Zugspitze in Grainau. Bei dem ersten Abendessen in unserem gemütlichen, bayerischen Hotel tauchen wir zum ersten Mal ein in die lokalen Spezialitäten der Region. So wird diese „Expedition Deutschland“ auch an jedem Abend zu einer kulinarischen Erkundungstour durch die Republik.

Die erste Etappe folgt dem Alpenkamm nach Osten. Entlang des in seiner Ursprünglichkeit an Kanada erinnernden Isartals queren wir ins Chiemgau und setzen die Fahrt auf abwechslungsreicher Route durch das ländliche Niederbayern hinauf an den Rand des Bayerischen Waldes fort.

Gut gestärkt durch ein deftiges Frühstück unseres Landgasthofs setzen wir die Fahrt nach Norden zur ehemaligen Innerdeutschen Grenze fort und folgen der Grenze zu Tschechien auf Nebenstrecken durch das wildromantische Erzgebirge. Ab dem wie aus einer Modelleisenbahn entwachsen wirkenden Zittauer Gebirge dreht unsere Back-Roads Tour nach Norden. Wir folgen historischen Abschnitten der Fernverkehrsstraße 96 und unbefestigten Nebenwegen durch die Lausitz und gehen auf Spurensuche durch die deutsche Geschichte bis hinauf in die Lutherstadt Wittenberg. 

Auf langen Sandpisten durch die Heide und Seenlandschaft Brandenburgs folgt unsere Route weiter Kurs Nord. Immer wieder stoßen wir auf Zeugnisse aus tausenden Jahren deutscher Geschichte und historischen Zusammenhänge und Ereignisse werden anschaulich erlebbar. Bevor die letzte Etappe hinauf zur Küste startet übernachten wir in der wunderschön gelegenen ehemaligen Jagdresidenz der SED in der Schorfheide.  Auf kleinen Pisten queren wir die Seengebiete und Naturparks Mecklenburgs und erreichen das Ziel dieser ungewöhnlichen Abenteuertour durch Deutschland – das Cap Arkona auf der Insel Rügen. Beim Abschlussabend in einem stilvollen Hotel bleibt nochmals Zeit um die facettenreichen Erlebnisse der letzten Woche Revue passieren zu lassen.

Erleben Sie mit uns ein einzigartiges Back-Road Abenteuer und lernen Sie Deutschland neu kennen.

 

Als Offroad Veranstalter sind wir uns unserer Verantwortung bewusst und verhalten wir uns in den von uns bereisten Natur- und Kulturräume rücksichtsvoll. Für die von uns veranstalteten 4x4 Touren nehmen wir an einem zertifizierten CO2 Kompensationsprogramm teil.

experience offroad reisen reiseziele deutschland gallerie 22 experience offroad reisen reiseziele deutschland gallerie 01

Highlights Backroads Zugspitze - Arkona

  • Maximal 14 Teilnehmer 
  • 7 Hotelübernachtungen inklusive Genehmigungen, Eintritte, Frühstück und Abendessen
  • Geführt von professionellen experience Guides mit vollausgestattetem Begleitfahrzeug
  • Fahrt durch die reizvollen Regionen Oberbayern, Niederbayern, Oberpfalz , Thüringen, Sachsen, Brandenburg und Mecklenburg - Vorpommern
  • Besuch des Deutsch-Deutsches Museum Mödlareuth und Fahrt entlang von Teilabschnitten des Kolonnenweges
  • Besuch des "liegenden Eifelturms der Lausitz" dem Baggers F-60 
  • Übernachtung der ehemaligen Jagdresidenz Doll-Schorffheide
  • Fahrt durch Rügen und "gefühlt" nördlichsten Punkt auf Rügen - dem Kap Arkona

Deine Reise auf

einen Blick

Reisepreis pro Person

1.580 €


Reisepreis pro Person

Reisedauer

8 Tage


Reisedauer

Fahrzeug

Eigener 4x4


Fahrzeug

Reiseverlauf Backroads Zugspitze - Arkona


Reiseverlauf Backroads Zugspitze - Arkona

1. Tag:

  • Anreise und Treffen am Abend in Grainau am Fuße der Zugspitze.
  • Abendessen und Übernachtung in einem gemütlichen Hotel.

 2. Tag:

  • Start am frühen Morgen und Panoramafahrt durch Oberbayern und Niederbayern.
  • Beschauliche Landschaften und die kleinen Nebenstrecken abseits der großen bekannten Routen bestimmen unser Fahrtempo.
  • Am späten Nachmittag erreichen wir die Oberpfalz.
  • Hotelübernachtung in einem gemütlichen Landhotel in der Region rund um Regensburg.

3. Tag:

  • Weiterfahrt durch die Oberpfalz.
  • Unsere Fahrstrecke führt uns entlang der deutsch – tschechischen Grenze bis zum amtlichen Mittelpunkt Europas nach Hildweinsreuth.
  • Gemeinsam überqueren wir die Landesgrenze nach Thüringen und folgen der damaligen innerdeutschen Grenze.
  • Wir besuchen das Deutsch-Deutsches Museum Mödlarreuth. Das Freilichtmuseum zeigt eindrucksvoll die Schicksale getrennter Familien und Personen durch die innerdeutsche Grenze.
  • Weiterfahrt in Richtung Erzgebirge und Hotelübernachtung in der Region.

4. Tag:

  • Ausgeruht starten wir früh und durchqueren das bekannte Erzgebirge, überqueren die Donau bei Bad Schandau und erreichen wenig später das märchenhafte Elbsandsteingebirge.
  • Die Charakteristik dieses stark zerklüfteten Felsengebirges ist sein Formenreichtum auf kleinstem Raum. Ebenen, Schluchten und Tafelbergen sind im stetigen Wechsel. Wir durchqueren das Gebirge auf wenig bekannten Strecken.
  • Am Abend erreichen wir im äußersten Süden Sachsens das Dreiländereck Deutschland - Polen – Tschechien bei Zittau.
  • Wir übernachten direkt am Ufer des Bergdorfes Sees nahe an der polnische Grenze.

5. Tag:

  • Wir verlassen die Grenzregion und erreichen die Lausitz Region.
  • Fahrt zu einem der größten beweglichen Arbeitsmaschinen der Welt - die F60, besser bekannt auch als „liegender Eiffelturm der Lausitz“.
  • Die 502 Meter lange, 204 Meter breite, 80 Meter hohe und 11.000 Tonnen schwere ehemalige Abraumförderbrücke erzählt die Geschichte und die Gegenwart einer ganzen Region.
  • Auf kleinen Nebenstrecken geht es weiter bis nach Lutherstadt - Wittenberg.
  • Hotelübernachtung in Lutherstadt - Wittenberg.

 6. Tag:

  • Über die Stadt Brandenburg erreichen wir heute die Uckermärkische Seenplatte eine ganz besondere Kultur – und Naturlandschaft. Mit insgesamt 590 Seen und ungefähr 230 Kilometer Flüsse und Bäche gilt die Region als eine der Wasserreichsten Regionen in Deutschland.
  • Wir erkunden die reizvolle Region auf kleinen Schotter- und Sandpisten und werden sicherlich auch den einen oder anderen Badesee zum verweilen finden.
  • Am Abend erreichen wir die Schorfheide.
  • Hotelübernachtung am Döllnsee - Schorfheide in der ehemaligen Jagdresidenz des SED Regimes.

7. Tag:

  • Weiterfahrt in Richtung Norden.
  • Wir erreichen die Mecklenburgische Seenplatte die sich nahtlos an die Uckermärkische Seenplatte anschließt. Hier in der Region findet man über 1.000 Seen und eines der größten Wasserstraßennetze Europas.
  • Wir durchqueren die Region auf kleinen und ausgewählten Streckenabschnitten.
  • Am späten Nachmittag verlassen wir die Region der „tausend Seen“ und erreichen die Insel Rügen an der Ostsee mit seinen bekannten Kreidefelsen.
  • Fahrt bis Arkona, den am nördlichsten gelegen Punkt auf Rügen, den man mit einem Fahrzeug anfahren kann.
  • Abschlussabend und Übernachtung in Sassnitz.

8. Tag:

  • Nach dem Frühstück individuelle Abreise

Downloads

Reiseverlauf 2021

Download Reiseverlauf 2021

Reisepreis und Leistungen

Download Reisepreis und Leistungen

Reiseverlauf 2022

Download Reiseverlauf 2022