Expertise in über 100 Ländern.

Georgien

Neue Wege

24.10. – 30.10.2020 | mehr als 4 Plätze frei

Entdeckungsreise in ein wenig bekanntes Land – dem Tor zum Orient. Seit Jahrhunderte ist Georgien ein Schmelztiegel der Kulturen, Religionen und Ideologien. Eine Vielzahl verschiedenster Landschaftsformen prägen das Land – von den vergletscherten Gipfeln des Kaukasus bis zu den beinahe tropischen Küsten und von ausgedehnten Steppen bis in fruchtbare Täler ist es oft nur eine Tagesreise. Unsere Georgientour ist jedoch nicht nur kulturell ein ganz besonderer Leckerbissen. Georgien ist ein einzigartiges Offroad-Paradies, eine Vielzahl von Pisten und Saumpfaden durchziehen die wilden Landschaften dieses vorderasiatischen Landes.

Mit bewährten 4×4 Geländewagen sind wir zur Erkundung dieses weitgehend unbekannten Landes am Rande Europas unterwegs. Hier vereint sich souveräne 4 x 4-Perfomance mit Fahrspaß, der noch lange nach Rückkehr ein dickes Grinsen ins Gesicht zaubert. Die Tour startet in Tiflis und über die die antike Hauptstadt Georgiens führt die Route auf anspruchsvollen Offroad-Strecken hinauf ins Kaukasus-Gebirge. Vorbei an ursprünglichen Ortschaften klettern die Pisten bis hinauf auf über 3.000 Meter. Im weiteren Verlauf der Reise durchqueren wir die Wiege des Weinbaus und besuchen fast vergessene Höhlenklöster und historische Ortschaften. Auf anspruchsvollen 4×4 Strecken erkunden wir die ausgedehnten Steppenlandschaften im Osten Georgiens bevor das Offroad-Abenteuer in der Nähe von Tiflis wieder endet.

Highlights:

  • Entdeckungsreise durch ein nahezu unbekanntes Land am Rande Europas
  • Abwechslungsreiche Off-Road-Pisten
  • Durchquerung der ältesten Weinregion der Erde
  • Historische Ortschaften und Einblicke in jahrtausendealte Kultur
  • Steppenland und Canyons im Osten Georgiens
  • Traditionelle Gastfreundschaft und lokale Spezialitäten

Reisepreis: 2.490,- €  

Reiseverlauf

Reisepreis und Leistungen

Verbindliche Reiseanmeldung